Peanuts Theatergruppe
Premiere: 29. April 2009, 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen (20.00 Uhr):
  • 30. April
  • 1. Mai
  • 2. Mai
  • 3. Mai
  • .Der Autor

    Fausto Paravidino – einer der bekanntesten Gegenwartsdramatiker Italiens – wurde am 15. Juni 1976 in Genua geboren und wuchs in dem kleinen Dorf Rocca Grimalda auf. Er hat die Schauspielschule des Teatro Stabile in Genua besucht, übersetzte Theatertexte von Harold Pinter und Shakespeare ins Italienische und lebt seit einigen Jahren als Schauspieler, Drehbuch- und Theaterautor in Rom. Seit 2006 leitet er eine eigene Theatergruppe (Gloriababbi Teatro). „Peanuts“ (italienisch „Noccioline“) ist sein siebtes Stück. Es entstand 2001 als Auftragswerk für das Royal National Theatre, London. Weitere Stücke des Autors sind: „Trinciapollo“ („Die Geflügelschere“, 1997); „Gabriele“ (1998); „Tutta colpa di Cupido“ (1999); „La malattia della famiglia M“ („Die Krankheit der Familie M“, 2000); „Natura morta in un fosso“ („Stilleben in einem Graben“, 2001) und „Genova 01“ („Genua 01“, 2001).